GDT Mindmover

das innovative Bewegungskonzept

Wer sich bewegt, trainiert sein Gehirn.

In ihrem Buch „Beweg Dich und Dein Gehirn sagt danke“ (Verlag Brandstätter) schreibt die österreichische Neurowissenschafterin Dr. Manuela Macedonia:

„Warum sind sportliche Kinder besser in der Schule? Warum haben Menschen, die regelmäßig laufen das bessere Gedächtnis?… Unser Gehirn ist unser Potential. Je fitter es ist, umso besser geht es uns im Leben…“

Jede einzelne Bewegung entsteht vorab im Kopf. Hier wird alles vorbereitet und gesteuert und von jeder Menge Emotionen und Hormonen belebt. Daher ist körperliche Aktivität in hohem Maße auch geistige.
Mit mindmover lösen wir die Trennung zwischen Gehirn und Körper auf. Wir trainieren und lernen ganzheitlich. Damit werden Kinder nicht nur körperlich, sondern auch mental spürbar leistungsfähiger und fitter.
Aus den Ergebnissen vieler neurowissenschaftlicher Forschungen wissen wir heute, dass Bewegung mehr ist als körperliche Aktivität, sie ist ein Motor für das Gehirn.
Kinder, die körperlich wendig sind, sind das auch in ihren Gedanken und damit beim Lernen in der Schule. Wir wollen Bewusstsein dafür schaffen, wie wichtig körperliche Fitness schon im Kindesalter ist und dafür sorgen, dass kein Kind mehr mit Sport aufhören muss, nur weil die Schulnoten mal nachlassen.

Bewegung lernen – lernen in Bewegung

Bei mindmover Kids entführen wir die Kinder in andere Welten und verbinden in 90 Minuten sportliche Herausforderung mit themenzentriertem Lernen. Für zwei Altergruppen (1. und 2. bzw. 3. und 4. Klasse Volksschule) werden pro Semester vier Themen aufbereitet, mit denen sich die Kinder jeweils vier Wochen beschäftigen.
In den ersten drei Wochen erwerben sie mit sportlichen Übungen, kreativen Spielen und Geschichten neue sportliche Qualifikationen und Wissen. In der vierten Woche – der Challengewoche – gibt es Abenteueraufgaben zu bewältigen. Die Fortschritte werden im Pass festgehalten.

 

Eine Mindmover – Beispielwoche: Das Weltall

Unendliche Welten – das Weltall
werde zur/m Mindmover Astronaut/in
Wie jedes Thema, so wird auch das Thema Weltall vier Wochen lang behandelt – doch wie schauen diese 90 Minuten mit uns aus und was lernen und erleben die Kinder? Lesen Sie hier mehr!

Die Abenteuerstunden (90 Minuten)
Nach einem Kennenlernen, wo sich unsere Astronauten-Rekruten untereinander und unsere Ausbildungsoffiziere bei euch vorstellen, teilen wir euch in zwei Gruppen mit je einem „Offizier“

Gruppe 1: Wir rollen von Planet zu Planet
Durch das Erlernen oder Verbessern der Rolle vorwärtsbewegt man sich von Planet zu Planet und lernt dadurch die Reihenfolge der Himmelskörper in der Entfernung zur Sonne. Außerdem ist es wichtig als Astronaut beweglich zu sein

Gruppe 2: Planeten haben unterschiedliche Masse und sind unterschiedlich weit von der Sonne entfernt. Durch das Treffen von Hindernissen mit Bällen mit unterschiedlicher Masse und durch verschiedene Bewegungsarten, kann man dies sehr gut kennenlernen.

Nachdem die beiden Bewegungsarten ausprobiert und erlernt wurden, kommen die beiden Gruppen wieder zusammen. In der Gruppe wird Wissenswertes zum Thema erzählt und in kreativen Spielen nahegebracht. Wir erleben das Abenteuer Weltraum gemeinsam.
​Danach werden die beiden Gruppen getauscht, so dass in jeder Einheit jeder Mindmover 2 unterschiedliche Bewegungen und 1-2 Abenteuerspiele oder Geschichten erfährt.
Dies geht drei Wochen so. Alles Wissenswerte zum Thema Weltall wird durchgenommen, alle körperlichen Erforderungen, die ein/e zukünftige/r Astronaut/in können muss, werden altersadäquat erlebt

Die 4. Woche – die Challenge-Week 
In dieser Woche, die den Abschluss jedes Themas bildet wird nun das Gelernte in Gruppen angewendet, um Challenges um Team zu bewältigen. Ziel ist dabei, dass jedes Kind zum Mindmover-Astronaut wird
​Die Auszeichnung zum/r Mindmover-Astronaut/in wird dann im Mindmover-Pass sichtbar gemacht.

Ihre Kinder lernen also nicht nur neue Bewegungsformen, sondern viel Wissenswertes zum Thema und das Ganze mit viel Spaß und Abenteuer!

Unsere aktuellen Mindmover – Kurse

Kurszeiten:
Kids 1 (1. + 2. Kl. VS): Mi 15:00 – 16:30 Uhr
Kids 2 (3. + 4. Kl. VS): Mi 16:30 – 18:00 Uhr
Kursort:
Leystrasse 163, 1020 Wien
Gruppengröße begrenzt auf 16 Kinder mit 2 Trainern
Maximal 8 Kinder pro Trainer!
Preis:
Erlebe unsere Gratisschnupperstunden (ab 5 Teilnehmer/innen) – danach erstellen wir euer individuelles Angebot.

Ab Wintersemester 2020
Rahmenthema: Helden von heute

Thema 1: Über den Wolken
Thema 2: Hilfe, es brennt
Thema 3: Es war einmal der Mensch
Thema 4: Olympische Spiele